So einfach … und doch so schwierig!

Wenn ich eine Biskuitroulade seh muss ich an meine Oma denken, die die besten Schoko-Butter-Creme-Biskuitroulade der Welt machte. Leider kam ich an dieses Original nie ran. Meine waren brüchig, trocken, manchmal ungenießbar. Versucht hab ichs mehrfach. Und somit wurden meine Biskuitrouladen-Versuche entweder mit soviel Schockocreme oder Schlagoberscreme gefüllt, damit man sie irgendwie runter kriegt ohne dass der Staub aus den Ohren kommt … oder es wurde nochmal gebacken. Ja … bis heute. Meine Kleine und ich machten heute mal wieder einen Backtag und ja, wir versuchten uns an meinem Ding der Unmöglichkeit. Und … sie wurde fantastisch. (Jaja … Eigenlob stinkt, aber es ist die Wahrheit). Flaumig, saftig, lecker!!!

Der Bann ist gebrochen!!! Meine Tricks …
– Backofen min. 10 Minuten vorheizen (GANZ wichtig!!)
– auf das Geschirrtuch Staubzucker
– den fertig gebackenen Teig gleich auf das Tuch stürzen, mit kalten Wasser das (nun obenliegende) Backpapier anfeuchten (den Trick hab ich von meiner kleinen Schwester DANKE!!)  und abziehen

Roulade

Das Rezept:
6 Eigelb
150 g Zucker
150 g Mehl
4 EL heißes Wasser
1 MS Backpulver gut miteinander vermengen.
Die 6 Eiweiß steife schlagen und unterheben.
Blech mit Backpapier auslegen, Teig rasch rein. Bei 200° Ober- Unterhitze für 15 minuten backen. Raus – auf Geschirrtuch – zusammenrollen.
Wir haben heute ganz normale Marillenmarmelade drinnen … nächstes Mal machen wir Oma’s Schoko-Butter-Creme rein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s