Pimp my Kaufmannsladen!

Seit gut einer Woche ist unsere Wohnung um einen Einkaufsladen und unsere Kleine um ein „Betätigungsfeld“ reicher. Somit muss ich für den Einkauf gar nicht mehr aus dem Haus, denn Gemüse, Süßes, Cremen, Perlen … ist nun alles innerhaus zu erwerben. MUSS sogar gekauft werden. Ein „Nein danke“ akzeptiert sie gar nicht. Sie bringt ihr ganzes Sortiment an den Mann, kassiert alles fleißig und verlangt zuguter Letzt immer „Vier Euro, bitte“ und strahlt über das ganze Gesicht.
Damit man nun auch den Einkauf „heim“bringen kann, hab ich auf die Schnelle Einkaufstaschen genäht und eine Geldbörse, damit wir mit „harter Währung“ zahlen kann – nicht nur auf die Hände klatschen.

So … ich muss jetzt einkaufen gehen.

Laden1Laden2

Advertisements

2 Gedanken zu “Pimp my Kaufmannsladen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s